Tattoopflege

Jetzt wird`s anspruchsvoll. Also, die Pflege nach dem
Stechen ist auschlaggebend für die Zukunft.
Die Farbe befindet sich nun in der Haut und soll
dort lebenslänglich verweilen und dabei
genausolange gut aussehen.

Nach dem Tätowieren wird das Hautbild von uns mit
einer Folie verbunden. Das verhindert die
frühzeitige Bildung von Schorf und es
kommt kein Schmutz in die Wunde.

10 bis maximal 15 Stunden später den Verband abnehmen
und das frische Tattoo vorsichtig mit
lauwarmen Wasser und Seife abwaschen.

Keinen Verband mehr und möglichst viel Luft hinlassen.
Die Tätowierung täglich waschen und
1-2mal täglich mit einer Wund-und Heilsalbe dünn eincremen.

Während der Abheilzeit von ca. 14 Tagen nicht in die
Sauna, Salzwasser, Chlorwasser und die Badewanne
gehen, damit der Schorf nicht aufgeweicht wird.
Sonne, Solarium und körperliche Anstrengungen wie Extremsport,
viel Sex, viel saufen, viel Drogen nehmen sein lassen,
um die Wunde nicht zu reizen.

Wenn man sich dann auch noch das Kratzen verkneift wird Alles gut.